Arbeitszeit und Flexibilität: Wie Sie Ihren Zeitplan für die Gemüseselbsternte optimieren

Zeit ist Geld, und in dieser Lektion zeigt Ihnen Marco Rostermund, wie Sie beides effizient managen können. Marco betont, dass die Planung der Gemüseselbsternte mindestens ein Jahr Vorlaufzeit erfordert. Dies schließt die Informationsbeschaffung und den Webseitenaufbau ein, um den Betrieb richtig vorzubereiten.

Er erörtert auch den saisonalen Zeitbedarf: Während der Aussaat im Frühjahr (April und Mai) ist die Gemüseselbsternte ein Vollzeitjob. Im Laufe des Jahres reduziert sich der Arbeitsaufwand jedoch auf nur wenige Stunden pro Woche, was es ihm ermöglicht, den Betrieb mit anderen Jobs oder Freizeitaktivitäten zu kombinieren.

Für Marco ist es wichtig, nur in Teilzeit zu arbeiten. Das Konzept der Gemüseselbsternte passt daher hervorragend in seinen Lebensstil, da es ihm die Flexibilität gibt, seine Zeit im Sommer frei zu gestalten.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass das Konzept der Gemüseselbsternte wenig Risiko birgt. Da die Pächter im Voraus bezahlen, besteht die Möglichkeit, das Projekt jederzeit ohne finanzielle Verluste zu beenden.

In dieser Lektion lernen Sie, wie Sie Ihren Zeitplan effizient gestalten können, ohne Kompromisse bei der Qualität Ihres Projekts einzugehen. Sie ist unerlässlich für alle, die ein ähnliches Projekt starten möchten und mehr über die Zeitplanung erfahren wollen.

Schreibe einen Kommentar

15 + 16 =